Gottesdienste
Gottesdienste
Publikationen
Publikationen
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Themen
Themen


Profilkonferenz 27. Oktober 2018 - 10:00-17:00 Uhr

Kirche ohne Bekenntnis - ein Haus auf Sand

mit Olaf Latzel und Daniel von Wachter

Resolution gegen die Abschaffung des Bekenntnisses bekräftigt


Olaf Latzel Vortrag: "Bibel und Bekenntnis als Grundlagen für den (Missions-)Auftrag der Kirche"

Olaf Latzel Predigt zu Matthäus 7, 24-27
"Haus auf Sand oder Haus auf Fels?"


NbC-Vertrauensrat mit den beiden Referenten

v.l.n.r. Karl Wuttke, Helmut Meder, Ulrich Hauck, Olaf Latzel, Daniel von Wachter,
Traugott Oerther, Rainer Wagner, es fehlt Friedrich Dittmer


Resolution zum Bekenntnisstand der Landeskirche und Änderung des § 2 der Kirchenverfassung

Gegenwärtig nehmen die Bezirkssynoden Stellung zu einem Antrag auf Änderung des § 2 der Kirchenverfassung (Bekenntnisartikel), über den die Landessynode im Frühjahr 2019 abstimmen wird. Diese Änderung hätte gravierende Folgen, deshalb hat der NbC-Vertrauensrat eine Resolution dazu verfasst. Diese Resolution werden wir auf der Profilkonferenz näher erläutern und um Unterstützung unserer Mitglieder bitten.



Letzes Jahr mit Ulrich Parzany und Prof. Möller

EMPFEHLUNG: nochmal reinhören

Profilkonferenz 2017

Tut Buße, das Himmelreich ist nahe!

(Mathäus 4,17; 1.These Martin Luther)

Prof. Dr. Christian Möller, Heidelberg

  • "Die Liebe Gottes macht dich liebenswert."
    Martin Luther in Heidelberg 1518
    Erinnerungen für die Zukunft

Pfarrer Ulrich Parzany

  • 500 Jahre: Zwischenbilanz der Reformation
    - Was bleibt zu tun?"
  • Predigt zu Römer 1,16:
    Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christo nicht;
    denn es ist eine Kraft Gottes, die da selig macht alle,
    die daran glauben, die Juden vornehmlich und auch die Griechen.


Gemeindenetzwerk: Ruth Heil

Liebe oder Begehren … schenken wollen oder haben müssen

Auf einer kurzen Autofahrt hörte ich im Radio Teile einer Rezension. Ich kenne weder Verfasser noch Titel des Buches. Aber was ich mitbekam, genügte, um heftigen Schmerz zu empfinden. In Tagebuchform erzählte der Autor von seinem „heißen“ Liebesleben mit seiner Traumfrau. Sie ist nach ihm genau so verrückt, wie er nach ihr.

Doch die Begeisterung erlischt, als sie schwanger wird. Danach berichtet er, sich selbst bedauernd, von seinem Elend:

Die Frau will das Kind behalten! Welch ein Schock für ihn! Ihr Bauch beginnt sich zu runden, wie abstoßend! Er will nichts mehr mit ihr zu tun haben und verstößt sie. […]

zum Weiterlesen auf gemeindenetzwerk.de


Letzter Netzwerkgottesdienst mit Pastor Dr. Joachim Cochlovius

Licht und Erleuchtung - 2. Korinther 4, 1-6

Darum, weil wir dieses Amt haben nach der Barmherzigkeit, die uns widerfahren ist,
werden wir nicht müde, sondern wir haben uns losgesagt von schändlicher Heimlichkeit und gehen nicht mit List um, verfälschen auch nicht Gottes Wort, sondern durch
Offenbarung der Wahrheit empfehlen wir uns dem Gewissen aller Menschen vor Gott.
Ist aber unser Evangelium verdeckt, so ist's denen verdeckt, die verloren werden, den
Ungläubigen, denen der Gott dieser Welt den Sinn verblendet hat, dass sie nicht se-
hen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher ist das
Ebenbild Gottes. 


Vortrag

Gemeinde Jesu hat Zukunft

Wir haben den Vortrag von Pfarrer Ulrich Hauck, den er im letzten November beim Jubiläumskongress des Gemeindehilfsbundes in Krelingen und danach auch in Landau-Mörzheim gehalten hat, als Broschüre herausgegeben.

Gemeinde Jesu hat Zukunft

1. Gemeinde Jesu ist getragen und trägt
2. Gemeinde Jesu ist bedrängt
3. Gemeinde Jesu bleibt bewahrt
4. Gemeinde Jesu wird reformiert
5. Gemeinde Jesu lebt in Aufbruch und Verheißung